News
PDF Drucken E-Mail

Soft-Lifting mit Lifting-Fäden von VenusV Line

 

Natürliches Lifting ohne operative Eingriffe
für Gesicht, Hals, Dekolleté und Körper

 

 

Wann & Wo?

 

Das neue Soft-Fadenlifting wird bei den ersten Anzeichen eines Face-Liftings eingesetzt, bei denen ein vollständiges und mit einem operativen Eingriff verbundenes Total-Face-Lifting noch nicht gegeben erscheint oder nicht gewünscht wird. VENUS V-Line Soft-Lifting Fäden können aber u.a. auch im Bereich des Dekolletés, der Oberarme, des Gesäßes und der Oberschenkel  erfolgreich eingesetzt werden.

 

Sicherheit

 

Die VENUS V-Line Soft-Lifting Nadeln enthalten vollständig biokompatible, resorbierbare Fäden aus Polydioxanon (PDO), einem Material welches seit Jahrzehnten weltweit als chirurgisches Nahtmaterial bei Operationen eingesetzt wird. Die VENUS Soft-Lifting Fäden sind CE-zertifiziert und zertifiziert nach ISO13486, GMP und KFDA.

 

Resultat

 

Im Gegensatz zu einem „großen“, operativen Facelift geht es beim Soft-Lifting um die Bindegewebsneubildung  und den Wiederaufbau des Collagen-Stützgerüstes und nicht darum das Gewebe in eine neue Position zu ziehen! Der natürliche Gesichtsausdruck bleibt erhalten. Die resorbierbaren Fäden lösen sich dann nach 6 bis 8 Monaten wieder vollständig auf.
Das Soft-Lifting hält jedoch bis zu 2 Jahren und kann jederzeit problemlos wiederholt werden.

 

Anwendungsgebiete sind u.a.

  • Stirn- und Schläfenbereich
  • Augenbrauen
  • Wangen- und Kieferbereich
  • Hals und Dekolleté
  • Unterseite der Oberarme
  • Oberschenkel
  • Brust
  • Gesäß

Grundsätzlich sind alle Areale des Körpers mit VENUS V-Line Fäden behandelbar.

VENUS V-Line Lifting-Fäden Vorteile

  • sofort sichtbares, natürlich aussehendes Lifting
  • keine Veränderung der natürlichen Gesichtszüge
  • langanhaltende Ergebnisse
  • ohne operative Eingriffe, ohne Vollnarkose
  • ohne stationären Aufenthalt, keine Ausfallzeiten
  • Behandlungsmöglichkeiten am ganzen Körper
  • Biokompatible, resorbierbare (abbaubare) Fäden

Die Behandlung

Soft-Lifting Behandlungen mit VENUS V-Line Lifting Fäden sind fast schmerzfrei, da die entsprechenden Bereiche zuvor örtlich betäubt werden. Die Anzahl der einzusetzenden Fäden richtet sich dann nach dem zu straffenden Areal und Ihren Wünschen. Eine Beschränkung ist hierbei nicht gegeben. 

Die zu 100% resorbierbaren Fäden werden mit Hilfe einer sehr dünnen Führungsnadel subkutan, also unter die Haut, eingesetzt eingeführt und bilden dann ein stabiles Netzwerk, welches durch die Zugspannung der Fäden die Hautstruktur im behandelten Areal wieder deutlich sichtbar aber auch natürlich aussehend strafft und das Gewebe wieder in die ursprüngliche Position anhebt. 

Die Nadeln werden entfernt und zurück bleibt ein nicht sichtbares Fadengerüst. Nebenwirkungen wie leichte Schwellungen oder Hämatome (blaue Flecken) hängen mit der Anzahl der gesetzten Fäden zusammen und können gelegentlich auftreten. Diese sind jedoch problemlos, können mit Make-Up abgedeckt werden und klingen rasch wieder ab. Während einer Behandlung können verschiedene Areale gestrafft werden. Auch eine Kombination mit anderen Therapien, z.B. einer Hyaluronsäure-Unterspritzung, ist möglich.

 

 

 
PDF Drucken E-Mail

ASEA - die Revolution des neuen Jahrtausends

 

Ich konnte am Mo, den 13.8. den Manager der Firma ASEA (mittig im Bild) persönlich kennenlernen. Begeistert hat mich die Wertschätzung eines jeden Menschen, die Taylor Norton zum Ausdruck brachte. Taylor, der Sohn von Verdis Norton und CEO von ASEA erklärte, warum er mehr an die Menschen glaubt, die die Firma ausmachen als an alles andere.

 




 

 
PDF Drucken E-Mail

Nicht resignieren, sondern probieren!

  • 1 Stunde Ultraschall-Fettreduktion
  • die Alternative zum Fettabsaugen
  • 90% der Patienten verlieren 3cm Umfang pro Sitzung
  • für 99 € statt 300 € (einmaliger Einführungspreis)

 

 

BeautyMed
Tel.: 06352 / 8882
Handy: 0176 / 6200 57 68

 
PDF Drucken E-Mail

Sie wünschen sich einen strafferen, geformten an Umfang reduzierten Body, scheuen aber die Risiken eines operativen Eingriffes, dann sind Sie hier genau richtig!

Schmerzlose Fettreduktion - schonende Alternative zur Fettabsaugung mittles Ultraschall-Kavitation

Ultraschall-Behandlung lässt die lästigen Fettpolster und Problemzonen schmelzen

 

Kampf gegen lästige Problemzonen: Als erste in der Region setzen wir in Kirchheimbolanden die apparative Hightech-Methode NovaShape ein / Geringerer Umfang von Bauch, Armen und Oberschenkeln von bis zu sieben Zentimetern

 

Fettpolster sind für viele Menschen ein lästiges Übel. Zu den Problemzonen gehören Oberarme, Oberschenkel, Gesäß, Bauch, Hüfte und Kinn. Die medizinischen Möglichkeiten, daran etwas zu ändern, waren bisher beschränkt. Das hat sich geändert: Um den Fettpolstern zu Leibe zu rücken, muss sich niemand mehr,  der Angst davor hat, unters Messer legen, sondern kann sein Fett mittels Ultraschall auflösen lassen.

 

Unsere medizinische Laserpraxis in Kirchheimbolanden ist die erste in der Region, die im Kampf gegen unerwünschte Fettpolster die apparative Hightech-Behandlung NovaShape ab September einsetzt. Das Gerät wurde von dem Fürther Unternehmen Med Tech Solutions GmbH (MTS) bezogen. Mit NovaShape lassen sich die Fettzellen des Unterhautgewebes wirkungsvoll reduzieren. Wenn Ultraschall in Flüssigkeiten eingebracht wird, pflanzt sich der Schall in Form von Druckwellen fort. Das geschieht auch in Fettzellen, sie platzen und werden auf diese Weise zerstört. Das Überbleibsel wird durch die Gefäß- und Lymphsysteme zur Leber transportiert und über natürliche Stoffwechselprozesse, wie bei Fetten aus der Nahrung, vom Körper abgebaut.

 

Die Ergebnisse sind aus medizinischer Sicht beeindruckend. Bei Probebehandlungen mit dem neuen Gerät hat sich der Umfang von Bauch, Armen und Oberschenkeln um bis zu sieben Zentimetern verringert.  Einen weiterer Vorteil der neuen Methode ist, dass die Behandlung sehr sicher ist: Der Ultraschall zielt nur auf das Fettgewebe, nicht aber auf Blutgefäße, Nerven und Bindegewebe. Zudem ist weder ein chirurgischer Eingriff noch eine Narkose notwendig. Schmerzen und Nebenwirkungen treten so gut wie nicht auf.  Auch Cellulite, also Orangenhaut, lässt sich damit reduzieren.

 

Wunder kann allerdings auch die NovaShape-Behandlung nicht bewirken. Wer seine Problemzonen reduzieren möchte, sollte motiviert sein. Deshalb gibt es rund um die Ultraschallbehandlung ein Gesamtpaket, zu dem auch die Unterstützung bei der Ernährungsumstellung (Fett und Kohlenhydratblocker)und ein Mieder zur Lymphdrainage gehören.

 

Erfahrungsbericht nach den ersten sieben Monaten

Dieses neue Ultraschall-Kavitationsgerät erfüllt ganz die Erwartungen. Schon nach drei Behandlungen konnte bei einigen Patienten 10cm Bauchumfang weniger gemessen werden. Der Erfolg ist verblüffend und einzigartig, am 4. Mai zwischen 14:00h und 18:00h werden wir das Gerät zusammen mit der Herstellerfirma an einem Tag der offenen Tür erneut der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich.

 
PDF Drucken E-Mail

Große Eröffnungsveranstaltung

...zur Präsentation des Nova Shape zur Kavitation als Alternative zur Fettabsaugung.

novashape


am 29. September 2010 ab 14:00 Uhr.

 

Um Anmeldung wird gebeten. Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.

 
Weitere Beiträge...
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2