PDF Drucken E-Mail

Sie wünschen sich einen strafferen, geformten an Umfang reduzierten Body, scheuen aber die Risiken eines operativen Eingriffes, dann sind Sie hier genau richtig!

Schmerzlose Fettreduktion - schonende Alternative zur Fettabsaugung mittles Ultraschall-Kavitation

Ultraschall-Behandlung lässt die lästigen Fettpolster und Problemzonen schmelzen

 

Kampf gegen lästige Problemzonen: Als erste in der Region setzen wir in Kirchheimbolanden die apparative Hightech-Methode NovaShape ein / Geringerer Umfang von Bauch, Armen und Oberschenkeln von bis zu sieben Zentimetern

 

Fettpolster sind für viele Menschen ein lästiges Übel. Zu den Problemzonen gehören Oberarme, Oberschenkel, Gesäß, Bauch, Hüfte und Kinn. Die medizinischen Möglichkeiten, daran etwas zu ändern, waren bisher beschränkt. Das hat sich geändert: Um den Fettpolstern zu Leibe zu rücken, muss sich niemand mehr,  der Angst davor hat, unters Messer legen, sondern kann sein Fett mittels Ultraschall auflösen lassen.

 

Unsere medizinische Laserpraxis in Kirchheimbolanden ist die erste in der Region, die im Kampf gegen unerwünschte Fettpolster die apparative Hightech-Behandlung NovaShape ab September einsetzt. Das Gerät wurde von dem Fürther Unternehmen Med Tech Solutions GmbH (MTS) bezogen. Mit NovaShape lassen sich die Fettzellen des Unterhautgewebes wirkungsvoll reduzieren. Wenn Ultraschall in Flüssigkeiten eingebracht wird, pflanzt sich der Schall in Form von Druckwellen fort. Das geschieht auch in Fettzellen, sie platzen und werden auf diese Weise zerstört. Das Überbleibsel wird durch die Gefäß- und Lymphsysteme zur Leber transportiert und über natürliche Stoffwechselprozesse, wie bei Fetten aus der Nahrung, vom Körper abgebaut.

 

Die Ergebnisse sind aus medizinischer Sicht beeindruckend. Bei Probebehandlungen mit dem neuen Gerät hat sich der Umfang von Bauch, Armen und Oberschenkeln um bis zu sieben Zentimetern verringert.  Einen weiterer Vorteil der neuen Methode ist, dass die Behandlung sehr sicher ist: Der Ultraschall zielt nur auf das Fettgewebe, nicht aber auf Blutgefäße, Nerven und Bindegewebe. Zudem ist weder ein chirurgischer Eingriff noch eine Narkose notwendig. Schmerzen und Nebenwirkungen treten so gut wie nicht auf.  Auch Cellulite, also Orangenhaut, lässt sich damit reduzieren.

 

Wunder kann allerdings auch die NovaShape-Behandlung nicht bewirken. Wer seine Problemzonen reduzieren möchte, sollte motiviert sein. Deshalb gibt es rund um die Ultraschallbehandlung ein Gesamtpaket, zu dem auch die Unterstützung bei der Ernährungsumstellung (Fett und Kohlenhydratblocker)und ein Mieder zur Lymphdrainage gehören.

 

Erfahrungsbericht nach den ersten sieben Monaten

Dieses neue Ultraschall-Kavitationsgerät erfüllt ganz die Erwartungen. Schon nach drei Behandlungen konnte bei einigen Patienten 10cm Bauchumfang weniger gemessen werden. Der Erfolg ist verblüffend und einzigartig, am 4. Mai zwischen 14:00h und 18:00h werden wir das Gerät zusammen mit der Herstellerfirma an einem Tag der offenen Tür erneut der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich.